Technische Daten & Ausstattung

Click here for an english version of this page.

Technische Daten

Länge: 4,70 m
Breite: 0,84 m
Tiefgang: 10,9 cm
Segelfläche: 5,2 qm
Gewicht auf dem Dachträger: 23,6 kg
Gewicht, segelfertig: 36,9 kg
Verdrängung: 172,5 kg

Ausstattung

Die Komponenten des Bufflehead Segelkanus sind einfach aber hochwertig, robust und leicht gebaut. Ich bin sicher, daß sie schöner, leichter und funktionaler sind als alles, was derzeit auf dem Markt ist.
Übrigens: Diese Komponenten kann man in jedes Kanu von der Stange nachrüsten. Aus Ihrem Kanu wird damit ein Segelkanu, das praktisch ebenso leistungsfähig und vielseitig ist wie ein Bufflehead Segelkanu. Ein Beispiel für eine erfolgreiche Konversion finden Sie hier.
Es gibt mehr als einen Weg, ein Segelkanu zu bauen. Je nach Ihren Wünschen - Gewicht, Festigkeit, Ästhetik - wird Ihr Traumboot durchaus anders aussehen. Was schön ist, entscheiden Sie.

Rumpf und Deck

Segelkanu Bufflehead, Rumpf Rumpf aus 3-4 mm Bootsbausperrholz, innen mit KevlarTM und außen mit Glasfasergewebe beschicht.
Deck aus Leisten laminiert oder aus Sperrholzplanken zusammengesetzt, innen und außen mit Glasfasergewebe beschichtet. An besonders belasteten Stellen mit Carbonfaser versteift.
Bufflehead Segelkanu Die umlaufende Scheuerleiste aus KevlarTMband ist wesentlich leichter und robuster als eine konventionelle Scheuerleiste aus Holz! Eine Holz-Scheuerleiste verkratzt sehr schnell und sieht dann schäbig aus. Das KevlarTMband dagegen ist gegen Abrieb sehr beständig.

Unterbodenschutz

Bufflehead Segelkanu Das Unterwasserschiff bekommt eine Epoxy-Graphitbeschichtung, darüber eine Schicht Zweikomponenten-Polyurethanlack. Diese Beschichtung ist sehr hart und ungeheuer abriebfest. Sie ist sehr einfach aufzufrischen: Kratzer werden angeschliffen und mit Epoxy-Graphit ausgespachtelt. Eine frische Schicht weißer Lack darüber, und das Unterwasserschiff ist wieder wie neu.

Ruder

Bufflehead Segelkanu, Ruder Ruderschaft und Ruderausleger aus Sperrholz, mit Carbonfaser und KevlarTMband versteift. Ruderblatt aus lackiertem Aluminium. Ruderstöcke aus Weißtanne. Gewicht des Ruders ohne Stöcke: 1´200 g. Gewicht der Ruderstöcke: 900 g.

Schwert

Bufflehead Segelkanu, Schwert Laminiert aus astfreier kanadischer Rotzeder, im oberen Teil mit Carbonfaser, an der Anströmkante mit einer Glasfaserschnur verstärkt. Profil etwa NACA 0012. Drehachse aus Aluminiumrohr. Gewicht komplett: 1´100 g. Schwerthalterung aus kevlarTMummanteltem Carbonrohr, direkt in das Deck eingearbeitet.

Mast und Baum

Bufflehead Segelkanu, Mast Dreiteiliger Carbonmast, frei drehbar ohne Wanten. Das Bufflehead-Rigg kann auf dem Wasser mit wenigen Handgriffen demontiert und komplett im Boot verstaut werden. Beim Reffen wird der Mast entsprechend verkürzt. Separate Mastspitze mit Führung für das Fall. Baum aus Carbonfaser. Gewicht insgesamt: 1915 g. Der Mast ist hier erhältlich.

Segel

Bufflehead Segelkanu, Segel Mehrfach durchgelattetes 5.1 qm Segel mit zwei Reffs, die einhand bedienbar sind. Denn wer bei starkem Wind nicht reffen kann, landet im Bach. Das Einhandreff mit zwei Reffreihen ist sicher und sehr leicht zu bedienen, und das Segel steht perfekt. Es ist der besseren Sichtbarkeit wegen rot. Gewicht: 1´600 g. Dieses Segel ist hier erhältlich.

Sitz

Bufflehead Segelkanu, Cockpit Bufflehead Segelkanu, Cockpit Die Neigung der ergonomischen Lehne aus Carbonfaser-Laminat ist stufenlos verstellbar wie ein Autositz. Schwimmbar und klappbar, auch als Campingsitz sehr bequem. Dreifach höhenverstellbar, denn beim Paddeln sitze ich gern hoch, beim Segeln niedrig. Der Sitz steht frei im Cockpit. Um mein Gewicht nach Luv zu bringen, verschiebe ich den Sitz 15 cm nach Backbord oder Steuerbord. In der Länge variiere ich die Position um etwa 60 cm: beim Kreuzen in leichten Winden nach vorn, bei spritzigen Gleitfahrten raumschots nach hinten. Mit diesem Sitz steige ich auch nach einem langen Segeltag entspannt und locker aus dem Boot. Gewicht: 2´300 g.

Cockpitverkleidungen

Bufflehead Segelkanu, Cockpitverkleidungen Sie verkleinern das Cockpit vorn und hinten und halten das Kanu in schwerem Wetter trocken. Gewölbt, damit das Wasser zur Seite hin abläuft. Können einfach abgenommen werden, damit der Innenraum gut zugänglich bleibt. Mit ultraleichten Zurrösen und elastischen Spanngurten, unter denen man leichtes Gepäck, verstauen oder Kompaß, GPS und Trinkflasche festhalten kann. Beide Teile wiegen zusammen nur 2´450 g. Es sind echte Hingucker. Es lohnt sich deshalb, besonders schön gemasertes Holz oder ein interessantes Plankenmuster zu verwenden. Wie wäre es mit einer Einlegearbeit - Windrose, Seepferdchen, Delphin oder Möwe?

Decksbeschläge / D-Ringe / Zurrösen

Bufflehead Segelkanu, Zurröse Bufflehead Segelkanu, Zurröse Die aufblasbaren Auftriebskörper müssen im Rumpf fest verzurrt werden. Im Falle einer Kenterung sollten auch Mast, Segel, Ösfaß, Sitz und Packbeutel mit Sicherungsleinen festgebunden sein, damit sie sie nicht davonschwimmen.
Dafür braucht es eine Menge kleiner Zurrösen im Innern des Bootes. Auf Deck werden sie verwendet, um Decksnetze oder Spanngurte festzuhalten. Meine Decksbeschläge sind sicher: man kann sich daran nicht verletzen oder Kleidung oder eine Kniescheibe einhängen. Ich baue sie aus KevlarTM, klein und schön, mit einem Gewicht von 2-3 g extrem leicht - und für 100% Handarbeit echt preiswert.

Zurück zum Seitenanfang
Zurück zur Einstiegsseite